banner aktiv in wue infokatalog

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke - Landesverband Bayern e.V. Sozialberatung Würzburg Institut für Humangenetik Biozentrum Am Hubland

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Selbsthilfeorganisation, Beratung von Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen und deren Angehörigen
  • Zum Kreis der Betroffenen gehören Familien mit muskelkranken Kindern ebenso wie erwachsene Muskelkranke

Was Sie als ehrenamtlich tun können

  • Regelmäßige oder gelegentliche Hilfeleistungen/Begleitungen von Menschen, die allein leben oder deren Angehörige zeitlich sehr belastet sind (Begleitung zu Therapiebesuchen, Spaziergängen oder Ähnliches)
  • Gelegentliche Hilfe bei Gruppentreffen oder Veranstaltungen (musikalischen Beiträge, Hilfe beim Essen, Rollstuhl schieben, Kinderbetreuung)
  • Mithilfe bei öffentlichkeitswirksamen Aktionen (Infoständen, Bücherbasaren)

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft sich auf die Lebenssituation der körperbehinderten Menschen einzustellen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen
  • Psychische Belastbarkeit, da Muskelkrankheiten tendenziell fortschreiten und man diesen (körperlichen) Abbauprozess selbst miterlebt
  • Bereitschaft sich zu informieren und das eigene Tun zu reflektieren
  • Bereitschaft mit Haupt-und Ehrenamtlichen der DGM zu kooperieren

Einführung und Begleitung

  • Teilnahme an Veranstaltungen und Treffen ist größtenteils möglich
  • Teilnahme an Seminartagen Landesverbandes zweimal jährlich
  • Einweisung, Vermittlung und Begleitung individuell durch die hauptamtlichen MitarbeiterInnen (Sozialberatung)

Rahmenbedingungen (zeitlich /finanziell)

  • Zeitlich: es gibt unterschiedliche Möglichkeiten - individuell nach Absprache 
  • Finanziell: Teilnahme an Seminartagen

Adresse

  • Am Hubland
  • 97074 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 31 840 74
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)