banner aktiv in wue infokatalog

Hans-Sponsel-Haus der AWO

Hans-Sponsel-Haus Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Unterfranken e.V.

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Die im grünen und ruhigen Stadtteil Lindleinsmühle gelegene, vollstationäre Altenhilfeeinrichtung bietet einen angenehmen Aufenthalt mit guter fachkundiger Versorgung und einem vielfältigen Beschäftigungsprogramm
  • Verschiedene Wohnmöglichkeiten geben jedem Interessenten die Gewissheit, seinen Lebensabschnitt frei zu gestalten und durch gute Betreuung in allen Lebenslagen versorgt zu sein

Was Sie ehrenamtlich tun können

  • Besuchsdienste für BewohnerInnen ohne Angehörige
  • Zusätzliche soziale Betreuung wie Spielen, Singen, Vorlesen usw.
  • Spaziergänge mit BewohnerInnen (mit oder ohne Rollstuhl)
  • Hilfe beim Essen
  • Mithilfe bei der Gartengestaltung
  • Für uns ist wichtig, was Sie möchten, der Bedarf ist in jedem Fall vorhanden!

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • Jede/r, die/der ein wenig Liebe und Geduld für ältere Menschen mitbringt, ein wenig Zeit hat und Spaß an der Seniorenarbeit, besitzt alle nötigen Voraussetzungen

Einführung und Begleitung

  • Eine Einführung in die Hausgegebenheiten erfolgt durch die Einrichtungsleitung
  • Jeder Ehrenamtliche erhält eine Einführungsmappe über das Ehrenamt der Einrichtung
  • Ehrenamtlich werden durch das hauptamtliche Personal ständig begleitet und angeleitet
  • Ehrenamtliche erhalten eine feste Bezugsperson
  • Das Haus bietet die Möglichkeit, hausinterne Fortbildungen zu besuchen

Rahmenbedingungen (zeitlich/finanziell)

  • Zeitlich: Alle zeitlichen Wünsche der Ehrenamtlichen werden berücksichtigt
  • Finanziell: In Einzelfällen kann eine Aufwandsentschädigung vergütet werden
  • Einmal im Jahr findet ein „Tag für Ehrenamtliche“ statt; hier werden alle ehrenamtlich tätigen Personen zu einem gemeinsamen Abendessen mit buntem Programm eingeladen

Adresse

  • Frankenstraße 195
  • 97078 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 20 98 41 01
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)