banner aktiv in wue infokatalog

Internet-Cafè von Senioren für Senioren

Internetcafè des Vereins "Internet von Senioren für Senioren e.V." im Seniorenzentrum St. Thekla

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Senioren führen ein Internetcafé, bringen anderen Senioren den Computer näher, führen in das Medium Internet ein und stärken die Medienkompetenz der BesucherInnen
  • Es stehen sieben Bildschirm-Arbeitsplätzen zur Verfügung
  • Der Verein arbeitet eng mit der Stadt Würzburg, Beratungsstelle für Senioren und Menschen mit Behinderung zusammen

Was Sie ehrenamtlich tun können

  • Ehrenamtliche stehen BesucherInnen des Internetcafés zur persönlichen Unterstützung beim Arbeiten mit dem PC zur Seite
  • Ehrenamtliche führen je nach Kompetenz Workshops durch, z. B.: Online-Banking, Einkaufen im Internet, Auswahl und Buchen von Reisen im Internet oder Sicherheit im Internet

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • Sie haben in ihrer beruflichen Laufbahn mit Computern gearbeitet und sich dabei Wissen angeeignet, das sie im Internetcafé weitergeben können
  • Dabei handelt es sich in aller Regel zunächst um Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder z.B. um Präsentation und Interntanwendungen, aber nicht jede/r Ehrenamtliche muss alle Bereiche beherrschen
  • Benötigt wird Einfühlungsvermögen und Geduld bei der Arbeit mit Senioren

Einführung und Begleitung

  • Im Internetcafé sind immer 2-3 Freiwillige gleichzeitig anwesend, sodass die Ehrenamtlichen sich auch gegenseitig Unterstützung geben können

Rahmenbedingungen (zeitlich/finanziell)

  • Das Internetcafé ist 3-mal in der Woche für jeweils 3 Stunden geöffnet (Di 9-12Uhr, Mi 14-17Uhr, Do 14-17 Uhr)
  • Innerhalb dieser Zeit stellen sich Ehrenamtliche je nach ihren zeitlichen Möglichkeiten vormittags oder nachmittags zur Verfügung
  • Ehrenamtliche erhalten eine pauschale Aufwandsentschädigung

Adresse

  • Ludwigskai 12, 97072 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 7 84 77 35
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)