banner aktiv in wue infokatalog

Ökumenische Telefonseelsorge Würzburg

Ökumenische Telefonseelsorge Würzburg

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Bietet Menschen in Not eine umfassende und qualifizierte Seelsorge und Beratung auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes
  • Die AnruferInnen können rund um die Uhr kostenfrei mit ausgebildeten Ehrenamtlichen über ihre Sorgen, Ängste und Kummer sprechen

Was Sie ehrenamtlich tun können

  • Das Angebot der Telefonseelsorge wird durch unsere Ehrenamtlichen verwirklicht. Sie leisten rund um die Uhr den seelsorgerischen Dienst am Telefon.
  • Für diesen Dienst werden sie in einer einjährigen Ausbildung befähigt und in ihrer Mitarbeit supervisorisch begleitet

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • einfühlsam sein, sich mit sich selbst auseinandersetzen, offen und interessiert auf andere Menschen zugehen können
  • Wichtig sind auch persönliche Stabilität und Belastbarkeit und die Fähigkeit, sich abzugrenzen

Einführung und Begleitung

  • Die Ausbildung dauert ein Jahr und umfasst 33 Abende und drei Wochenenden
  • Inhalt der Ausbildung sind Selbstwahrnehmung und die beratende und seelsorgerliche Gesprächsführung
  • Vermittlung von Grundkenntnissen in den Themen, die in der Telefonseelsorge relevant sind, wie z.B. Beziehungsprobleme, Vereinsamung, psychische Erkrankungen, Gewalt, Sucht und im Kennenlernen der entsprechenden Beratungsstellen und Hilfen
  • Nach der Ausbildung findet regelmäßig und verpflichtend Supervision statt, in der Eindrücke und Erfahrungen vom Telefon besprochen werden können
  • Fachliche und methodische Fortbildungen ergänzen das Angebot
  • Regelmäßig allgemeine Mitarbeitertreffen, in denen man sich austauschen und Anliegen der Mitarbeitenden besprechen kann. Die zweimal jährlich stattfindenden gemeinsamen Feste dienen der Gemeinschaft und dem Genuss

Rahmenbedingungen (zeitlich /finanziell)

  • Zeitlich: Nach der Ausbildung verpflichtet sich jede/r Mitarbeitende zu 12 Stunden Telefondienst/Monat und regelmäßiger Teilnahme an den Supervisionen. Die Bereitschaft zu einem Nachtdienst etwa alle 6 Wochen wird vorausgesetzt.
  • Finanziell: Für die geleisteten Dienste gibt es keine Aufwandsentschädigung, die Fahrtkosten zu den Diensten können im Moment noch erstattet werden

Infos und Termine zur Ausbildung 2017

Adresse

  • Postfach 110812
  • 97070 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 4 60 58 07
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)