banner aktiv in wue infokatalog

Projekt Miteinander - Füreinander

Mainfränkische Werkstätten/Lebenshilfe Wohnstätten GmbH

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Zielgruppe sind geistig und körperlich behinderte erwachsene Menschen
  • Integration dieser Menschen in einen Arbeitsprozess und ein Sozialgefüge, welches ihrem persönlichen Können und ihren Möglichkeiten gerecht wird
  • Bildungs- und Freizeitmaßnahmen unterschiedlichster Art
  • Neben einem Arbeitsplatz bietet die Lebenshilfe Wohnstätten GmbH einen Platz zum Leben. In einer Vielzahl von Häusern leben ein Teil unserer behinderten Mitarbeiter in Kleingruppen aber auch selbstständig mit Assistenz

Was Sie ehramtlich tun können

  • Beziehung zu einem behinderten Menschen aufbauen
  • Gemeinsame Unternehmungen
  • Gemeinsam kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen besuchen
  • Eventuell Unterstützung von Wohngruppen bei Ausflügen sowie Freizeitaktivitäten, wie z.B. Kreativ- oder Sportgruppen gestalten

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • In erster Linie ist es wichtig, offen gegenüber den behinderten Menschen zu sein
  • Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Der Kontakt mit einem behinderten Menschen kann eine sehr bereichernde Erfahrung sein.

Einführung und Begleitung

  • Einführungsveranstaltung und von Fachpersonal durchgeführte Schulungen
  • Immer wieder die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches unter den Ehrenamtlichen
  • Durch den gewünschten Kontakt zum Team sind Fragen und Rückmeldungen immer möglich und gewünscht

Rahmenbedingungen (zeitlich /finanziell)

  • Zeitlich: Wird zwischen den Ehrenamtlichen und dem behinderten Menschen selbst besprochen, ein kontinuierlicher wöchentlicher oder zweiwöchentlicher Kontakt wäre wünschenswert und ratsam
  • Finanziell: Kostenerstatung, Versicherungsschutz
  • Ehrenamtliche sind gern gesehene Gäste oder BegleiterInnen bei Ausflügen und/oder Festlichkeiten rund um das Jahr

Adresse

  • Ohmstraße 13
  • 97070 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 2 00 22 34
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)