banner aktiv in wue infokatalog

Sozialdienst für Flüchtlinge des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg e.V.

Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V. Sozialdienst für Flüchtlinge

Kurzbeschreibung der Einrichtung

  • Flüchtlingen in ihrer individuellen Notlage helfen und sie befähigen, ihr Leben zunehmend eigenverantwortlich zu gestalten
  • Gegen Fremdenfeindlichkeit eintreten und Veränderungen im gesellschaftlichen und politischen Bereich anregen
  • Information und Beratung über das Asylverfahren und über Sozialleistungen
  • Hilfe bei psychosozialen Problemen
  • Zusammenarbeit mit Gruppen, Vereinen und Organisationen

Was Sie ehrenamtlich tun können

  • Einzelbetreuung, z.B. Begleitung bei Behördengängen, Übersetzungstätigkeiten, Dolmetscherdienste, Deutschunterricht für Erwachsene (auch Alphabetisierungshilfen)
  • Kinderbetreuung, Patenschaften, Freizeitaktivitäten, Hausaufgabenhilfe/Nachhilfe
  • Sammeln und Weitergabe von (Second-Hand-) Kleidern an Flüchtlinge

Welche Fähigkeiten/Voraussetzungen Sie mitbringen sollten

  • Offenheit gegenüber anderen Kulturen
  • Ausländische Sprachkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht notwendig
  • Führerschein wäre hilfreich, ist aber nicht Voraussetzung

Einführung und Begleitung

  • Einführung, Begleitung und Unterstützung durch die MitarbeiterInnen des Sozialdienstes
  • Regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch

Rahmenbedingungen (zeitlich /finanziell)

  • Zeitlich: Nach Absprache
  • Finanziell: Auslagenersatz möglich
  • Ehrungen sind möglich, Einladungen zu Ausflügen, Festen

Adresse

  • Franziskanergasse 3
  • 97070 Würzburg

Kontakt

  • Telefon: (0931) 386-66666 / 386-66773 / 386-66783
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Seite ausdrucken

Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel.

(Albert Schweitzer)